Blog Image

hundehaftpflicht-preisvergleich

hundehaftpflicht-preisvergleich

Der Preisvergleich Hundehaftpflicht zeigt Ihnen sofort Ergebnisse, statt nur Ihre Daten abzufragen und Sie als "Lead" zu verkaufen.

Viele meiner heutigen Kunden, haben wie Sie mit einem Preisvergleich bei ihrer Hundehaftpflicht begonnen und ich frage mich, wann Sie die Vorteile genießen die weit über das Thema Hundehaftpflicht hinaus gehen.

Hessen Hundehaftpflicht für gefährliche Hunde

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Tue, February 21, 2012 23:51:27

Gefährliche Hunde brauchen eine Hundehaftpflichtversicherung

sonst dürfen sie in Hessen nicht gehalten werden.

Darüber hinaus sind für die im folgenden genannten Rassen u.s.w. noch eine ganze Menge anderer Vorschriften zu beachten. Der § 14 der Hundeverordnung Hessen schränkt stark ein, wer einen solchen Hund halten darf und schreibt vor, was sonst noch zu beachten ist.

Gefährlich sind Hunde, bei denen auf Grund rassespezifischer Merkmale oder Zucht eine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren anzunehmen ist. So steht es im Gesetz (Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von gefährlichen Hunden) .
Bei den folgenden Rassen und Gruppen von gefährlichen Hunden sowie deren Kreuzungen untereinander steht nach dem Gesetz die Gefährlichkeit fest:

1. unwiderleglich vermutet (Kampfhund): American Pitbull Terrier, Pit Bull Terrier, American Stafford Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier

2. solange vermutet, bis der zuständigen Behörde für den einzelnen Hund durch eine Begutachtung des Hundes (Wesensprüfung) durch einen geeigneten Sachverständigen oder eine geeignete sachverständige Stelle nachgewiesen wird, daß dieser keine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren aufweist:
American Bulldog, Bullmastiff, Bullterrier, Bordeaux Dogge, Dogue de Bordeaux, Dogo Argentino, Fila Brasileiro, Kangal, Kaukasischer Owtscharka, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Tosa Inu.

Für alle anderen Rassen gibt es in Hessen noch einen so genannten Leinenzwang:

“Wer außerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters einen Hund führt oder laufen läßt, hat diesem ein Halsband anzulegen, auf dem oder an dem Name und Anschrift der Halterin oder des Halters anzugeben sind; besteht ein Telefonanschluß, ist auch die Telefonnummer anzugeben.”

Eine Hundehaftpflichtversicherung sollte übrigens jeder Hundehalter abschließen. Egal ob der Hund groß ist oder winzig klein. Egal ob er Zähne hat oder nicht 😉 .

Hundehaftpflicht Preisvergleich



Hamburg Versicherungspflicht Hund

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Sat, March 19, 2011 23:56:38

Versicherungspflicht für: Alle Hundehalter zum Haftpflichtvegleich hier klicken

Haftpflichtversicherung kann ohne Selbstbeteiligung oder mit einer Selbstbeteiligung von höchstens 500 Euro ausgestattet sein.

Mindestversicherungssumme beträgt mindestens 1 Million Euro für alle Schäden.

Die zuständige Behörde ist innerhalb von zwei Wochen nach Aufnahme der Hundehaltung bzw. bei Welpen nach Ablauf des Monats in dem der Hund nachweislich den dritten Lebensmonat vollendet hat, eine Bescheinigung des Versicherers über das Bestehen der Haftpflichtversicherung ist nach § 113 Abs. 2 VVG vorzulegen.



Bremen Hundehaftpflicht Pflicht

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Sat, March 19, 2011 23:34:17

In Bremen gilt eine Versicherungspflicht für :

Hundehalter der Rassen Pit-Bull-Terrier, Bullterrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden.

Außerdem ist die Tatsache der Markierung sowie die Markierungsnummer und der Abschluss der Haftpflichtversicherung der Ortspolizeibehörde nachzuweisen.Zu beachten ist, dass das Halten der genannten Rassen gem. § 3 (1) HundeG grundsätzlich verboten ist.

Hier noch ein Video, warum die Hundehaftpflicht generell wichtig ist. Einfach hier klicken.



Brandenburg

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Fri, February 25, 2011 00:06:26

Versicherungspflicht für: Halter eines gefährlichen Hundes und Ausbilder und Abrichter von gefährlichen Hunden

Gefährliche Hunde sind Hunde bei denen auf Grund rassespezifischer Merkmale, Zucht, Ausbildung oder Abrichten von einer über das natürliche Maß hinausgehenden Kampfbereitschaft, Angriffslust, Schärfe oder einer anderen in ihrer Wirkung vergleichbaren, Mensch oder Tier gefährdenden Eigenschaft auszugehen ist

und/oder weil sie einen Menschen oder ein Tier durch Biss geschädigt haben, ohne selbst angegriffen oder dazu durch Schläge oder in ähnlicher Weise provoziert worden zu sein, oder weil sie einen anderen Hund trotz dessen erkennbarer artüblicher Unterwerfungsgestik gebissen haben.

Damit noch nicht genug. Auch Hunde die durch ihr Verhalten gezeigt haben, dass sie unkontrolliert Wild oder andere Tiere hetzen oder reißen, oder die ohne selbst angegriffen oder provoziert worden zu sein, wiederholt Menschen gefährdet haben oder wiederholt Menschen in gefahrdrohender Weise angesprungen haben.

Hunde folgender Rassen oder Gruppen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden gelten auf Grund rassespezifischer Merkmale oder Zucht als gefährliche Hunde:

American Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Staffordshire Bullterrier und Tosa Inu

Folgender Rassen oder Gruppen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden ist von der Eigenschaft eines gefährlichen Hundes auf Grund rassespezifischer Merkmale oder Zucht auszugehen, solange der Hundehalter nicht im Einzelfall der örtlichen Ordnungsbehörde nachgewiesen hat, dass der Hund keine gesteigerte Kampfbereitschaft, Angriffslust, Schärfe oder eine andere in ihrer Wirkung vergleichbare Eigenschaft gegenüber Mensch oder Tier aufweist:

Alano, Bullmastiff, Cane Corso, Dobermann, Dogo Argentino, Dogue de Bordeaux, Fila Brasileiro, Mastiff, Mastin Español, Mastino Napoletano, Perro de Presa Canario, Perro de Presa Mallorquin und Rottweiler

Egal, wie das Gesetz aussieht. Eine Hundehaftpflicht ist einfach existenziell wichtig.

Also jetzt hier klicken und jetzt zuschlagen.



Berlin

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Thu, February 24, 2011 23:53:05

Versicherungspflicht für: Alle Hundehalter

So sollten es alle Bundesländer halten.

Mindestdeckungssumme von einer Million Euro je Versicherungsfall für Sach- und Personenschäden.

Hier gehts zum Hundehaftpflicht-Preisvergleich jetzt klicken!



Bayern Hundehaftpflicht Preisvergleich

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Sat, February 12, 2011 23:37:12

Versicherungspflicht für: Hundehalter von Kampfhunden

Auch für Kampfhunde kann man einen Hundehaftpflicht Preisvergleich machen!!!

Wer ein gefährliches Tier einer wildlebenden Art oder einen Kampfhund halten will, bedarf der Erlaubnis der Gemeinde, soweit das Bundesrecht nichts anderes vorschreibt.

Die Erlaubnis kann vom Nachweis des Bestehens einer besonderen Haftpflichtversicherung abhängig gemacht werden.

Der Nachweis des Bestehens einer besonderen Haftpflichtversicherung kann durch Vorlage einer formlosen Bescheinigung des Versicherungsunternehmens geführt werden. Die Vorlage der Police genügt hierzu in der Regel nicht. Zum Umfang des Deckungsschutzes kann die Empfehlung des Verbandes der Haftpflichtversicherer herangezogen werden.Kampfhunde sind Hunde, bei denen auf Grund rassespezifischer Merkmale, Zucht oder Ausbildung von einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren auszugehen ist.

Bei den folgenden Rassen und Gruppen von Hunden sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden wird die Eigenschaft als Kampfhunde stets vermutet:

Pit-Bull, Bandog, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Tosa-Inu

Bei den folgenden Rassen von Hunden wird die Eigenschaft als Kampfhunde vermutet, solange nicht der zuständigen Behörde für die einzelnen Hunde nachgewiesen wird, dass diese keine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren aufweisen:

Alano, American Bulldog, Bullmastiff, Bullterrier, Cane Corso, Dog Argentino, Dogue de Bordeaux, Fila Brasileiro, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Perrode Presa Canario (Dogo Canario), Perrode Presa Mallorquin, Rottweiler

Und nicht vergessen einen Hundehaftpflicht Preisvergleich zu machen.



Baden-Württemberg

hundehaftpflicht bundesländer Posted on Sun, February 06, 2011 00:05:45

Versicherungspflicht nur für Hundehalter von Kampfhunden

Das Halten eines Kampfhundes, der älter als sechs Monate ist, bedarf der Erlaubnis der Ortspolizeibehörde.

Die Erlaubnis wird in der Regel vom Nachweis des Bestehens einer besonderen Haftpflichtversicherung abhängig gemacht.

Kampfhunde im Sinne der Kampfhund-Verordnung sind Hunde, bei denen aufgrund rassespezifischer Merkmale, durch Zucht oder im Einzelfall wegen ihrer Haltung oder Ausbildung von einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren auszugehen ist.

Die Eigenschaft als Kampfhund wird aufgrund rassespezifischer Merkmale bei Hunden der folgenden Rassen und Gruppen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden vermutet, solange nicht der zuständigen Behörde für den einzelnen Hund nachgewiesen wird, dass dieser keine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren aufweist:

American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Pit Bull Terrier.

Die Eigenschaft als Kampfhund kann im Einzelfall insbesondere bei Hunden der folgenden Rassen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen als den von Absatz 2 erfassten Hunden vorliegen, wenn Anhaltspunkte auf eine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren hinweisen:

Bullmastiff, Staffordshire Bullterrier, Dogo Argentino, Bordeaux Dogge, Fila Brasileiro, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Mastiff, Tosa Inu.

Zum Hundehaftpflichtvergleich hier klicken